CO2-Anreicherung

CO2-Anreicherung

Veröffentlicht: 12.05.2024 (Aktualisiert: 12.05.2024)
Lesezeit: Min.
Dr. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Gesundheitsexperte

Einführung in die CO2-Anreicherung bei Cannabispflanzen

Die Anreicherung von Cannabispflanzen mit Kohlendioxid (CO2) stellt eine revolutionäre Methode dar, um die Effizienz und Produktivität im Anbau und der Extraktion zu steigern. Cannabispflanzen, wie alle grünen Pflanzen, benötigen CO2 zur Photosynthese, dem Prozess, durch den sie Licht in chemische Energie umwandeln, um zu wachsen und sich zu entwickeln. In natürlichen Umgebungen ist die Menge an CO2 in der Luft oft suboptimal für das Pflanzenwachstum. Die gezielte CO2-Anreicherung in Anbauräumen kann daher die Photosyntheserate erhöhen, was zu schnellerem Wachstum, kürzeren Erntezyklen und letztendlich zu höheren Erträgen führt.

Grundlagen der CO2-Anreicherung

CO2-Anreicherung bezieht sich auf die bewusste Erhöhung des CO2-Gehalts in der Atmosphäre, die die Cannabispflanzen umgibt. Dieses Verfahren kann durch verschiedene Methoden und Technologien erreicht werden, darunter CO2-Generatoren, die Verbrennung von fossilen Brennstoffen oder die Verwendung von komprimiertem CO2 aus Flaschen oder Tanks. Moderne Systeme ermöglichen eine präzise Steuerung der CO2-Konzentrationen, was sowohl die Effizienz als auch die Sicherheit des Anbauumfeldes verbessert.

Vorteile der CO2-Anreicherung für Cannabispflanzen

Einer der Hauptvorteile der CO2-Anreicherung ist die Fähigkeit, das Wachstum der Cannabispflanzen signifikant zu beschleunigen. Durch die Optimierung des CO2-Gehalts in der Umgebungsluft können Pflanzen mehr Lichtenergie absorbieren und effizienter in Wachstum umwandeln. Dies führt nicht nur zu einer Verkürzung der Zeit bis zur Ernte, sondern kann auch die Qualität und Quantität der Blüten erhöhen. Höhere CO2-Konzentrationen fördern zudem eine verstärkte Resilienz gegenüber verschiedenen Stressfaktoren wie Schädlingen und Krankheiten, indem sie die natürlichen Abwehrmechanismen der Pflanze stärken.

CO2 in der Cannabisextraktion

Abseits der Pflanzenanreicherung spielt CO2 auch in der Extraktion von Cannabinoiden, insbesondere von CBD-Öl, eine entscheidende Rolle. Überkritische CO2-Extraktionstechniken nutzen die einzigartigen Eigenschaften von CO2, das bei bestimmten Temperaturen und Drücken als überkritisches Fluid agiert. In diesem Zustand besitzt CO2 die Fähigkeit, die gewünschten aktiven Inhaltsstoffe aus den Cannabisblüten zu lösen, ohne dabei die Qualität zu beeinträchtigen. Diese Methode wird für ihre Effizienz, ihre Sicherheit und ihre umweltfreundlichen Aspekte geschätzt, da sie keine toxischen Lösungsmittel benötigt und das extrahierte CO2 wiederverwertet werden kann.

Die Integration von CO2-Anreicherungs- und Extraktionstechniken in kommerzielle und private Anbauprojekte bietet somit eine Fülle von Vorteilen, von verbessertem Pflanzenwachstum bis hin zu sichereren und umweltfreundlicheren Extraktionsverfahren. Besonders im Hinblick auf den Anbau von Cannabispflanzen ermöglichen diese Verfahren eine optimale Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen und begünstigen eine nachhaltigere und produktivere Anbauweise.

Produkte und Dienstleistungen zur CO2-Anreicherung

Das Portfolio an Produkten und Dienstleistungen, das speziell zur CO2-Anreicherung im Bereich der Landwirtschaft und spezifisch für die Cannabispflanzenentwicklung angeboten wird, umfasst eine breite Palette von innovativen Lösungen. Diese reichen von CO2-Metern und Sensoren, die eine präzise Überwachung und Steuerung der CO2-Konzentrationen ermöglichen, bis hin zu spezialisierten Nährstoffmischungen, die die Pflanzenresilienz und -produktivität in einem CO2-angereicherten Umfeld verbessern.

Technologische Lösungen für die CO2-Anreicherung

Zu den Kernprodukten gehören innovative Technologien wie die CIci®-Technologie von Chart, die darauf ausgelegt ist, CO2 nicht nur effizient zu nutzen, sondern auch umweltfreundlich zu recyceln und zu reinigen. Ebenso spielen vakuumisolierte Flüssig-CO2-Lagertanks eine entscheidende Rolle, indem sie die Sicherheit und Effizienz der CO2-Speicherung und -verteilung maximieren. Des Weiteren unterstützen überkritische CO2-Extraktionssysteme und Dosieranlagen nicht nur den Anbau, sondern auch den Extraktionsprozess von Cannabispflanzen, indem sie eine präzise und schonende Extraktion wertvoller Inhaltsstoffe wie CBD ermöglichen.

Markenvielfalt und Produktreichtum

Das Angebot wird durch eine Vielzahl von Marken wie AIR BOMBZ, CO2GRO, DIMLUX, ECOTECNICS, EXHALE, GRIC, HOTBOX, MOTHER NATURE, PRO LEAF, PROACTIVE, SMART CO2, TNB, und TROL MASTER bereichert. Jede dieser Marken bringt spezifische Lösungen und Produkte hervor, die auf die Anreicherung von CO2 und die Pflanzenpflege abzielen. Sei es durch automatisierte CO2-Zufuhrsysteme, die eine konstante Versorgung gewährleisten, oder durch innovative Pflanzenpflegeprodukte, die für optimale Wachstumsbedingungen sorgen – die Palette deckt sämtliche Bedürfnisse und Anforderungen im modernen Cannabis-Anbau ab.

Dienstleistungen zur Kundenunterstützung

Neben den Produkten umfasst das Angebot auch umfassende Dienstleistungen, die von technischem Kundendienst über Reparaturen bis hin zu Beratung reichen. Mit einem Fokus auf Kundenzufriedenheit und -unterstützung bietet das Unternehmen Lösungen, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Benutzer geeignet sind. Der Kundensupport ist so gestaltet, dass er auf die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden eingeht, angefangen bei der Auswahl der richtigen Produkte bis hin zur Unterstützung bei der Implementierung und dem Betrieb. Zusätzlich wird eine diskrete Lieferung angeboten, um die Privatsphäre der Kunden zu wahren, und der weltweite Versand eröffnet die Möglichkeit, Kunden auf der ganzen Welt zu bedienen.

Diese umfassende Palette an Produkten und Dienstleistungen zur CO2-Anreicherung stellt sicher, dass Anbauer die optimalen Bedingungen für das Wachstum und die Produktivität ihrer Cannabispflanzen erreichen können, während gleichzeitig Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Vordergrund stehen.

Marken und Technologien für die Pflanzenverbesserung

Innerhalb des breiten Spektrums an Produkten, die zur Förderung des Pflanzenwachstums und insbesondere der Optimierung von Cannabispflanzen dienen, nehmen spezialisierte Marken und Technologien eine Schlüsselrolle ein. Diese Marken haben sich der Entwicklung fortschrittlicher Lösungen verschrieben, die auf die spezifischen Bedürfnisse des modernen Gartenbaus und insbesondere auf die Verbesserung der Cannabispflanzen abgestimmt sind. Sie umfassen ein breites Angebot von CO2-Meter und Sensoren über Nährstoffformulierungen bis hin zu spezialisierten Ausrüstungen, allesamt konzipiert, um die Effizienz der Pflanzenproduktion zu steigern.

Führende Marken in der Pflanzenverbesserung

Unter den zahlreichen Marken, die sich in dieser Branche einen Namen gemacht haben, finden sich einige herausragende Beispiele wie AIR BOMBZ, CO2GRO, DIMLUX, ECOTECNICS, EXHALE, und GRIC. Jede dieser Marken bringt ein einzigartiges Set an Produkten und Innovationen mit, das auf die Anforderungen spezifischer Anbau- und Anwendungssituationen zugeschnitten ist. Von der präzisen Steuerung der Umgebungsbedingungen bis hin zur Versorgung der Pflanzen mit essentiellen Nährstoffen decken diese Marken ein breites Spektrum an Bedürfnissen ab und erhöhen die Produktivität und Qualität der Erträge.

Technologische Innovationen für die CO2-Anreicherung

Technologische Innovationen spielen eine entscheidende Rolle bei der Steigerung der Wachstumseffizienz von Cannabispflanzen. Ein Beispiel hierfür ist die CIci®-Technologie von Chart, die eine fortschrittliche Lösung für das Recycling und die Reinigung von CO2 bietet. Durch den Einsatz solcher Technologien können Anbauer den CO2-Fußabdruck ihrer Anbauoperationen erheblich reduzieren und gleichzeitig die Pflanzenentwicklung optimieren. Überkritische CO2-Extraktionssysteme ermöglichen zudem eine effiziente und saubere Extraktion von Cannabinoiden, was sie zu einer unverzichtbaren Technologie für Produzenten von Cannabisprodukten macht.

Integration von Produkten und Dienstleistungen

Die Integration der verschiedenen Produkte und Technologien in umfassende Dienstleistungsangebote kennzeichnet einen weiteren Fortschritt in der Anreicherung und Verbesserung von Cannabispflanzen. Neben den physischen Produkten bieten Unternehmen wie Chart einen allumfassenden technischen Kundendienst, Reparaturleistungen und Beratung, um eine maximale Effizienz und Produktivität zu erzielen. Mit einem Fokus auf diskrete Lieferung und weltweiten Versand sind diese Lösungen darauf ausgelegt, Anbauern weltweit Zugang zu den neuesten Innovationen und bestmöglichen Anbaubedingungen zu ermöglichen. Die Bandbreite an Zahlungsoptionen, einschließlich Klarna, Clearpay, Western Union und Bargeld bei Lieferung, unterstreicht die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden.

Durch die Kombination fortschrittlicher Produkte mit umfangreichen Dienstleistungen und Technologien bieten diese Marken und Technologien für die Pflanzenverbesserung eine solide Grundlage für den Erfolg im modernen Cannabisanbau.

Vorteile von CO2-Anreicherung für Cannabis

Die CO2-Anreicherung bietet eine Fülle von Vorteilen für den Cannabisanbau, die von einer beschleunigten Wachstumsphase bis hin zu verbesserten Erträgen reichen. Dieser Ansatz nutzt die Tatsache, dass CO2 ein zentraler Baustein der Photosynthese ist, dem Prozess, durch den Pflanzen Licht in Energie umwandeln. Indem die CO2-Konzentration in der Anbauumgebung kontrolliert erhöht wird, können Cannabispflanzen schneller wachsen und eine höhere Produktivität erzielen.

Schnelleres Pflanzenwachstum und verkürzte Erntezyklen

Ein Schlüsselelement der CO2-Anreicherung ist die Fähigkeit, das Wachstum von Cannabispflanzen zu beschleunigen. Durch erhöhte CO2-Konzentrationen können Pflanzen mehr Lichtenergie absorbieren und in chemische Energie umwandeln. Dies führt nicht nur zu einer schnelleren Entwicklung der Pflanzen, sondern ermöglicht es auch, die Zeit bis zur Ernte signifikant zu verkürzen. Für Cannabisproduzenten bedeutet das eine Optimierung der Produktionszyklen und die Möglichkeit, mehr Ernten innerhalb einer gegebenen Zeitperiode zu erzielen.

Verbesserte Qualität und Erträge

Die Anreicherung mit CO2 spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Qualität und der Menge der Cannabisblüten. Höhere CO2-Werte tragen dazu bei, dass Pflanzen dichtere und potentere Blüten produzieren, was direkt zu höheren Erträgen führt. Dies ist insbesondere für medizinische Cannabisproduzenten von Bedeutung, da die Qualität der Blüten direkten Einfluss auf die Wirksamkeit der Endprodukte hat.

Steigerung der Pflanzenresilienz

Ein weiterer bedeutender Vorteil der CO2-Anreicherung besteht in der Erhöhung der Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Umweltstressoren wie Schädlinge und Krankheiten. Durch die optimierte CO2-Konzentration können Pflanzen eine stärkere zelluläre Struktur entwickeln, die sie weniger anfällig für äußere Einflüsse macht. Diese gesteigerte Resilienz trägt dazu bei, dass Anbauer weniger auf chemische Pestizide angewiesen sind, was nicht nur die Produktionskosten senkt, sondern auch zu einem sichereren, natürlicheren Endprodukt führt.

Zusammengefasst bietet die CO2-Anreicherung ein bedeutendes Potenzial zur Steigerung der Effizienz und Qualität im Cannabisanbau. Durch die gezielte Kontrolle der Anbaubedingungen können Anbauer signifikant höhere Erträge erzielen, während sie gleichzeitig die Umweltauswirkungen minimieren. Dies macht die CO2-Anreicherung zu einer wertvollen Technik für alle, die in diesem schnell wachsenden Sektor tätig sind.

Überkritische CO2-Extraktionssysteme und ihre Bedeutung

Die überkritische CO2-Extraktion ist eine fortschrittliche Technologie, die in der Cannabisernte und -aufbereitung zunehmend an Bedeutung gewinnt. Sie ermöglicht es, Cannabinoide wie CBD (Cannabidiol) und THC (Tetrahydrocannabinol) effizient, sicher und ohne den Einsatz von schädlichen Lösungsmitteln aus den Pflanzen zu extrahieren. Diese Methode nutzt Kohlendioxid in einem überkritischen Zustand - einem Zustand, in dem das CO2 sowohl flüssige als auch gasförmige Eigenschaften besitzt - um die wertvollen Inhaltsstoffe aus der Cannabis Pflanzenmasse zu lösen.

Prinzip der überkritischen CO2-Extraktion

Im überkritischen Zustand besitzt CO2 eine einzigartige Fähigkeit, tiefer in die Pflanzenmaterialien zu penetrieren und wertvolle Verbindungen effektiv zu extrahieren. Diese Effizienz ermöglicht es, höhere Ausbeuten an reinen Cannabinoid-Extrakten zu erzielen als mit traditionellen Extraktionsmethoden. Durch die präzise Steuerung von Druck und Temperatur im Extraktionsprozess lassen sich zudem gezielt bestimmte Inhaltsstoffe extrahieren, was eine hohe Reinheit und Qualität der Endprodukte gewährleistet.

Umweltvorteile und Sicherheit

Ein weiterer wichtiger Aspekt der überkritischen CO2-Extraktion ist deren Umweltverträglichkeit. Im Gegensatz zu anderen Verfahren, die oft flüchtige organische Lösungsmittel verwenden, gilt CO2 als sicher und ungiftig. Zudem ist es vollständig recyclingfähig, was die Umweltauswirkungen der Extraktion minimiert. Diese Methode ist nicht nur sicherer für die Umwelt, sondern auch für die Hersteller und Verbraucher, da sie das Risiko von Lösungsmittelrückständen in den Endprodukten eliminiert.

Bedeutung für die Cannabisindustrie

Für die aufstrebende Cannabisindustrie bieten überkritische CO2-Extraktionssysteme eine revolutionäre Möglichkeit, die Qualität und Sicherheit von Cannabisprodukten zu verbessern. Sie ermöglichen die Herstellung von hochreinen Extrakten, was insbesondere für den medizinischen Sektor von großer Wichtigkeit ist. Mit dieser Technologie können Produzenten eine breite Palette von Cannabis-basierten Produkten anbieten, von CBD-Ölen und -Tinkturen bis hin zu Konzentraten für therapeutische Zwecke. Die überkritische CO2-Extraktion stellt damit ein Schlüsselelement in der Produktion von Cannabisprodukten dar, das die Branchenstandards für Reinheit, Sicherheit und Qualität neu definiert.

Kundenservice und Unterstützung

Ein herausragender Kundenservice und vielfältige Unterstützungsangebote bilden das Rückgrat einer jeden professionellen Geschäftsbeziehung, insbesondere in technisch anspruchsvollen und spezialisierten Bereichen wie der CO2-Anreicherung und -Extraktion für Cannabispflanzen. Die Bereitstellung umfangreicher Dienstleistungen, die von technischem Kundendienst über Reparaturen bis hin zu personalisierter Beratung reichen, steht im Mittelpunkt des Engagements für Qualitätsprodukte und Kundenzufriedenheit.

Technischer Kundendienst

Den Kunden zu jeder Zeit technische Expertise und praktische Lösungen anzubieten, ist ein zentrales Element des Kundenservices. Mit einem tiefgehenden Verständnis für die Produktlinien und die zugrunde liegenden technologischen Prozesse können spezialisierte Service-Teams schnell auf Anfragen reagieren und bei der Fehlerdiagnose, der Instandsetzung sowie bei der Optimierung der Systeme für eine effiziente Nutzung Unterstützung leisten. Dieser umfassende Service sichert die Langlebigkeit und Effektivität der eingesetzten Systeme und Technologien.

Maßgeschneiderte Lösungen und Beratung

Darüber hinaus spielt die Bereitstellung individuell zugeschnittener Lösungen und Beratung eine Schlüsselrolle, um den spezifischen Anforderungen und Umständen jedes einzelnen Kunden gerecht zu werden. Erfahrene Berater bieten Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Produkte und Systeme, abhängig von den Zielsetzungen und Rahmenbedingungen der Anbauprojekte. Diese persönliche Betreuung ermöglicht es Kunden, ihre Systeme optimal zu nutzen und maximale Erträge zu erzielen.

Unterstützung bei der Implementierung und dem Betrieb

Für den reibungslosen Betrieb und die Implementierung der CO2-Anreicherungs- und Extraktionssysteme ist eine professionelle Unterstützung unerlässlich. Schulungen und Einführungsseminare sind Teil des Servicepakets, um Anwendern das erforderliche Wissen und die Kompetenzen für die effektive Handhabung der Systeme zu vermitteln. Darüber hinaus steht ein Supportteam bereit, um bei Bedarf technische Hilfe und Beratung zu bieten, sei es vor Ort oder über Fernwartung.

Eine diskrete Lieferung und die Möglichkeit des weltweiten Versands runden das Serviceangebot ab und garantieren, dass Kunden unabhängig von ihrem geografischen Standort Zugang zu hochwertigen Produkten und Dienstleistungen erhalten. So wird sichergestellt, dass der Kundenservice und die Unterstützung stets den Erwartungen entsprechen und einen wertvollen Beitrag zum Erfolg der Kundenprojekte leisten.

Umweltvorteile durch CO2-Management

Das Management von CO2 ist nicht nur eine Herausforderung, sondern bietet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, positive Umwelteinflüsse zu erzielen. Durch den gezielten Einsatz und das Recycling von Kohlendioxid im Rahmen der Pflanzenanreicherung und -extraktion können nicht nur die Erträge gesteigert, sondern auch bedeutende Schritte hin zu einem umweltfreundlicheren Anbau gemacht werden.

Reduktion von Treibhausgasemissionen

Die Implementierung effizienter CO2-Management-Systeme, wie die CIci®-Technologie von Chart, ermöglicht es, Kohlendioxid aus industriellen oder natürlichen Quellen zu sammeln, zu reinigen und für die Pflanzenanreicherung wiederzuverwenden. Diese Kreislaufnutzung von CO2 trägt dazu bei, die Freisetzung von überschüssigem Kohlendioxid in die Atmosphäre zu verringern und somit die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dieser Ansatz steht im Einklang mit den globalen Bestrebungen, den CO2-Fußabdruck zu minimieren und die Effekte des Klimawandels abzuschwächen.

Nachhaltige Anbaupraktiken

Durch den Einsatz von CO2-Anreicherungstechniken in Gewächshäusern und Anbauanlagen werden zudem die Voraussetzungen für nachhaltigere Anbaupraktiken geschaffen. Höhere Wachstumsraten und verbesserte Pflanzengesundheit bedeuten, dass weniger Fläche und Ressourcen benötigt werden, um dieselbe Menge an Ertrag zu erzielen. Somit kann der Wasserverbrauch verringert und der Einsatz von Chemikalien reduziert werden, was die Bodengesundheit schont und die biologische Vielfalt fördert.

Ressourceneffizienz und Energieeinsparungen

Effektive CO2-Management-Strategien tragen nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern fördern auch die Ressourceneffizienz. Überkritische CO2-Extraktionssysteme beispielsweise nutzen CO2 in einem geschlossenen Kreislauf, wodurch der Bedarf an fossilen Brennstoffen und anderen Energiequellen reduziert wird. Die Wiederverwendung und das Recycling von CO2 in geschlossenen Systemen minimieren den Energieverbrauch und steigern die Gesamteffizienz der Produktionsprozesse. Diese Prozesse unterstützen das Ziel, den Energieverbrauch zu senken und eine größere Unabhängigkeit von nicht erneuerbaren Energiequellen zu erlangen.

Das bewusste Management von CO2 bietet somit einen mehrdimensionalen Nutzen für die Umwelt und unterstützt einen nachhaltigeren Ansatz in der Landwirtschaft. Es zeigt, dass durch innovative Technologien und nachhaltige Praktiken nicht nur die Produktivität gesteigert, sondern auch ein Beitrag zum Schutz unseres Planeten geleistet werden kann.

Anwendung von CO2 in der Cannabisextraktion und -anreicherung

Das Kohlendioxid, ein natürlich vorkommendes Gas, spielt eine entscheidende Rolle in der modernen Cannabisindustrie, sowohl in der Anreicherung der Wachstumsumgebung als auch in der Extraktion der wertvollen Inhaltsstoffe aus den Pflanzen. Die Anwendung von CO2 bei der Anreicherung schafft optimierte Bedingungen für die Photosynthese, erhöht die Wachstumsrate und fördert eine üppige Entwicklung der Cannabispflanzen. Diese Methodik erweist sich als besonders effektiv, um höhere Erträge und qualitativ hochwertige Pflanzen zu produzieren, indem zusätzliches CO2 in geschlossenen Anbausystemen zugeführt wird.

Optimierung der Wachstumsbedingungen durch CO2-Anreicherung

Durch die Anreicherung der Anbauumgebung mit CO2 können Cannabispflanzen schneller wachsen, was zu einer Verkürzung der Kultivierungszyklen führt. Dies ist besonders vorteilhaft, da es den Produzenten ermöglicht, die Anzahl der Ernten pro Jahr zu erhöhen. Die Verwendung von CO2-Generatoren oder -Einspritzsystemen in wachstumsfördernden Konzentrationen stellt sicher, dass die Pflanzen ausreichend mit diesem essenziellen Baustein für die Photosynthese versorgt werden, was speziell unter kontrollierten Anbaubedingungen zu einem signifikanten Anstieg der Erträge führt.

Überkritische CO2-Extraktion zur Gewinnung von Cannabinoiden

Im Bereich der Cannabinoid-Extraktion hat sich das überkritische CO2-Extraktionsverfahren als Standard etabliert, da es eine reine und sichere Methode darstellt, CBD, THC und andere wertvolle Inhaltsstoffe aus den Cannabisblüten zu extrahieren. Diese Methode nutzt die einzigartigen Eigenschaften von CO2, das bei bestimmten Temperatur- und Druckbedingungen in einen überkritischen Zustand übergeht. In diesem Zustand besitzt CO2 die Fähigkeit, Cannabinoide und Terpene effektiv zu lösen, ohne dabei schädliche Nebenprodukte zu erzeugen oder die Qualität der gewonnenen Essenzen zu beeinträchtigen.

Die Anwendung von CO2 in der Cannabisextraktion bietet mehrere Vorteile gegenüber traditionellen Lösungsmittel-basierten Methoden. Es hinterlässt keine toxischen Rückstände, gewährleistet eine hohe Reinheit der Extrakte und bietet die Flexibilität, gezielt bestimmte Verbindungen zu extrahieren. Darüber hinaus ist die überkritische CO2-Extraktion eine umweltfreundliche und nachhaltige Methode, da das verwendete CO2 wiederverwertet und somit der ökologische Fußabdruck der Produktion minimiert werden kann.

Insgesamt spielt CO2 eine Schlüsselrolle bei der Optimierung der Anbaubedingungen für Cannabispflanzen sowie bei der umweltschonenden und effektiven Extraktion ihrer wertvollen Inhaltsstoffe. Durch die technologischen Fortschritte und die zunehmende Anwendung dieser Methoden leistet die Cannabisindustrie einen Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger Produktionsverfahren und garantiert zugleich Produkte von höchster Qualität und Reinheit.

Dr. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Diplom-Biologe, Referent für Medizinische Informationsverarbeitung und Doktor der Gesundheitswissenschaften
Über den Autor

Dr. Harald Stephan arbeitete nach dem Studium in Saarbrücken an den Universitäten Marburg und Bochum sowie am Universitätsklinikum Essen in Forschung und Lehre, bevor er sich 2016 als Publizist selbständig machte. Wissen erwerben und weitergeben sieht er als Lebensaufgabe.

Neben seinen Veröffentlichungen aus Zellbiologie und Tumorforschung in renommierten Fachjournalen finden sich im Internet hunderte seiner Beiträge zu gesundheitlichen Themen. Darin erklärt er Krankheitsursachen, Laborwerte, Diagnosen wie auch traditionelle und neuartige Therapie-Optionen.